Tagesstruktur

Gemeinschaft nach einem Arbeitsleben

In unseren Häusern Iona und Columban wird jeweils eine Tagesstruktur für alt gewordene seelenpflege-bedürftige Menschen angeboten. Sie ist dem Wohnbereich angegliedert und bietet nach dem Austritt aus dem Arbeitsleben weiterhin Geborgenheit und Gemeinschaft. Ein Schwerpunkt dabei ist das Erarbeiten und Durchführen von sinnvollen Tätigkeiten entsprechend den Möglichkeiten und Bedürfnissen auf freiwilliger Basis. Eine Palette von verschiedenen Angeboten für alt gewordene Menschen mit geistiger Behinderung bietet die Grundlage für ein erfülltes Leben bis ins hohe Alter.

Selbständig über die Freizeit entscheiden

Unsere Arbeit ist geprägt durch Akzeptanz und Verständnis gegenüber Fähigkeiten, Fertigkeiten und Wünschen der seelenpflege-bedürftigen Menschen. Entscheidungen über den Ablauf des täglichen Lebens in der Tagesstruktur können weitgehend selbst getroffen werden. Neben hauswirtschaftlichen Tätigkeiten werden hauptsächlich Angebote wahrgenommen, die dem körperlichen, psychischen und sozialen Wohlbefinden dienen –  wie beispielsweise Entspannung, Biografiearbeit und Andachten. Viel Spaß und Freude gibt es beim kreativen Gestalten, Singen, Tanzen, Kochen und Backen.